Schlagwort-Archive: blues

Blues live in unserer Bar, dem Filou in Steinhude
Sänger und Songschreiber aber auch ganze Bands spielen regelmäßig Blues-Konzerte im Filou. Lokal bekannte Künstler aus dem Umland, der Region Hannover, aber auch internationale Musiker, Newcomer wie alte Hasen im Muskgeschäft,  treten auf unserer unserer kleinsten Bühne der Welt auf und spielen ihre Musik.

Carlini, Dodo Leo & Martin singen und spielen am 25.2.2017 live im Filou Steinhude

Carlini, Dodo Leo & Martin

Thomas Martin war bereits 2015 bei uns. Seitdem bringt er jedes Jahr zwei Freunde mit: Marino Carlini und Dodo Leo, ebenfalls Sänger aus Hannover, die man eher als Solokünstler kennt. Sie versprechen „verwegene Unterhaltung mit Saiteninstrumenten Perkussion und Gesang“ und spielen eigene Songs und Cover aus dem Bereich Rock, Pop, Soul, Blues und Folk.

Marino Carlini

seines Zeichens über die niedersächsischen Grenzen hinaus bekannter Sänger und Frontmann vieler Bands macht seit 1994 unter seinem Namen Musik, Sein Faible für eingängigen, anspruchsvollen Pop bis hin zur Ballade, verarbeitet er in ungewöhnlichen Arrangements und Produktionen.

Dodo Leo

geboren und aufgewachsen in Zürich, mit süditalienischen Wurzeln, absolvierte als Sänger diverser Formationen Konzerte und Auftritte in den USA, Schweiz, Italien und Tschechien, 1999 kam er nach Hannover und betätigt sich als Komponist, Textautor und Arrangeur, sowie als Dozent für die LAG Jazz Niedersachsen und das Musikzentrum Hannover

Thomas Martin

ist seit fast 40 Jahren als Musiker solo und mit diversen Bands unterwegs und verbringt den größten Teil seiner Zeit damit, mit seiner Gitarre, dem Banjo, der Mandoline, oder was auch immer sonst grad‘ auf ihn zugeflogen kommt, zu verschmelzen. Dies bewies er dem Publikum im Filou bereits im vergangegenen Jahr, als er gemeinsam it Jan Beukenberg sein Debüt auf der kleinen Bühne gab.

Video: Carlini, Dodo Leo & Martin live

Anschauen bei Youtube

Carlini, Dodo Leo & Martin live 2017 – Lento

Carlini, Dodo Leo & Martin live am 27.2.2016

Fotos vom Konzert 2016

Der britische Musiker Steve Simpson tritt im Filou Steinhude auf

Steve Simpson (UK)

Steve Simpson ist seit seiner Jugend Profi-Musiker. Bis Anfang diesen Jahres lebte Simpson in Süd London und zog nun vor kurzem nach Hannover.
Er gehört zu den Urmitgliedern von Slim Chance. (Die Band von Ronnie Lanes, ex Faces.) Lange nach Ronnie Lanes Tod haben sich die alten Bandkumpel, Steve Simpson, Steve Bingham und Charlie Hart wieder formiert, bis jetzt 2 CDs veröffentlicht und treten regelmäßig auf.
Nach den frühen Jahren mit Slim Chance hat Steve u.a. mit Paul Brady und längere Zeit bei Frankie Miller gespielt, bevor er über 30 Jahre mit Roger Chapman zusammen auf Tour wie auch im Studio zusammen gearbeitet hat.

Bei seinen solo Auftritten spielt Steve sowohl eigene als auch Coversongs, z.B. von John Fogerty, J.J.Cale oder Jonny Guitar Watson. Seine musikalische Bandbreite umfasst Blues, Folk, Rock’n Roll, und Country.
Fazit: Ein großartiger Sänger und ein hervorragender Gitarrist.

Ansehen auf YouTube

Tim McMillan live im Filou Steinhude

Tim McMillan & Rachel Snow (AUS)

Tim McMillan aus Melbourne, Australien, ist ein abtrünniger Durchschnittsbürger und ein ganz und gar einzigartiger Musiker. Er präsentiert seine virtuosen akustischen Fähigkeiten in nahezu athletischen Gitarrenkniffen und einem scharfsinnigen und melodischen Songwriting.

Musiker werden gerne einem bestimmten Genre zugeordnet. Doch für Tim McMillan passt keine Schublade. Er ist überall und doch nirgendwo einzuordnen. Tim McMillan vereint eine Vielzahl von Stilen: Folk, Jazz, Klassik, Blues und eine gesunde Prise Heavy Metal beeinflussen seine Musik. Der Gitarrist versteht es nicht nur, die Genre-Grenzen zu sprengen. Er ist auf seinem Instrument ein Virtuose, ein Ausnahmekönner . Goblincore“ (Goblin bedeutet Kobold) würde der Australier auf seine Schublade schreiben. Die Bezeichnung hat er sich selbst ausgedacht für das ungezähmte, fantastische Element seiner Musik, mit der er im letzten Jahr das Publikum von „Ugly Kid Joe“ als Vorband überraschte.

Seine lebendigen Auftritte, sein Sinn für Humor und seine Fähigkeit das Publikum zu begeistern haben ihn zu einem beliebten Live Künstler gemacht. In seinem Heimatland Australien hat Tim zahlreiche Preise gewonnen, unter anderem den Maton Young Guitarist of the Year und Cole Clark & Ben Harper Guitar Award als bester Instrumentalist. Mit dem unverwechselbaren Mix aus diversen Stilrichtungen gastierte er sowohl solo, als auch begleitet von seiner Band in Europa (seinem derzeitigen Wohnort) , Japan, Indien und Lateinamerika und spielte mit Gitarrenlegenden wie Al Di Meola, Dominic Miller (Sting) und Kaki King. Im Filou wird Tim von Rachel Snow an der Geige unterstützt.

Sehr treffend beschreibt die Frankenpost seine Auftritte: “Wenn ein Australier Totos „Africa“ im südamerikanischen Bossa-Nova-Rhythmus spielt, dann wirkt das schnell überirdisch – und konsequenterweise geht das Stück dann auch in „Stairway to Heaven“ über. Der Wahl-Deutsche, der sein „suboptimal Deutsch“ bei Vokabellücken stets mit „Dingsbums“ auffüllt, kann sein Instrument wie eine japanische Shamisen-Laute klingen lassen, zögert aber nicht, im nächsten Moment mit einem wuchtigen Rock-Riff in die zarte Stimmung hineinzubrettern.”

Foto: Capitalmusic.de

Don Alder live im Filou Steinhude

Don Alder (CAN)

Der kanadische Gitarrenvirtuose Don Alder schreibt seine Songs und Texte selbst und deckt dabei die Genre Jazz, Folk, Roots, Blues, Bluegrass ab. Durch seine spezielle Fingerstyle- und Perkussionstechnik klingen seine Akustikgitarren wie eine Vier-Mann-Band. Don ist auch einer der wenigen professionellen Harpguitar-Spieler auf der Welt und die Harpguitar bringt er dann natürlich auch zu seinen Konzerten mit.
Für seine Konzerte verspricht Don: „Sie werden überrascht sein, was man mit einer Akustikgitarre alles machen kann.“

Video: Don Alder

Auf Youtube ansehen

Die Bluesband Blue News tritt am 4.6. im Filou Steinhude auf

Blue News

Blue News aus Hannover bringen den Blues abseits ausgetretener Pfade und in unterschiedlichsten Spielarten auf unsere kleine Bühne.

Mit herausragender Stilvielfalt bedient sich die Band freimütig aus den musikalischen Schätzen von Funk, Jazz, Rock und Rhythm ´n´ Blues und es kann auch schon mal vorkommen, dass hintergründig pulsierend ein Reggae den Groove vorantreibt. Alles was geboten wird kommt vom Blues und entwickelt ihn weiter.

Die ausdruckstarke und kraftvolle Stimme von Alexandra Klare gibt den Songs Charakter. Peter Lomba am Schlagzeug und Jürgen Wildhagen am Bass liefern das groovende Fundament für die spannungsgeladenen Soloausflüge  von René Gilly an der Gitarre und Uwe Blanke auf der Blues-Harp. Das Beste aus der Welt des Blues wird zusammengetragen, verfeinert und kräftig gemixt. Heraus kommt eine Mischung, die für Überraschungen sorgt und die Lust auf mehr macht. Blues mit Zutaten von Womack & Womack, John Mayall, Stevie Ray Vaughan, Bonnie Raitt, Willie Dixon, T-Bone Walker, Mark & Robben Ford, Jimi Hendrix, Sting und Joe Cocker sorgen für Vielfalt und guten Geschmack.