Schlagwort-Archive: band

Bands live im Filou – Die Kneipe in Steinhude

Auch ganze Bands spielen regelmäßig Konzerte im Filou. Lokal bekannte Künstler aus dem Umland sowie internationale Musiker treten auf unserer kleinen Bühne auf und spielen Hutkonzerte gegen Spenden.

Carlini Dodo Leo und Martin live

Carlini, Dodo Leo & Martin

Record-Release-Konzert

Das Trio, das in den vergangenen Jahren schon mehrmals zu Gast im Filou war, veröffentlicht an diesem Tag sein neuestes Album.

Die drei Musiker spielen sich durch die bunte Vielzahl ihrer Instrumente, und schaffen so auch ein immer wieder überaschendes und stetig wechselndes Klangbild.
Wie gut das funktioniert haben sie auf ihren bisher drei Alben und sechs Tourneen durch Deutschland, Tschechien, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden unter Beweis gestellt.
So macht sich das Trio auch fürderhin auf, ferne und auch nicht so ferne Galaxien zu beglücken. Die Wege sind noch weit, und in Sachen Völkerverständigung ist noch eine Menge zu tun.
Carlini, Dodo Leo & Martin sind schon unterwegs…

Marino Carlini

seines Zeichens über die niedersächsischen Grenzen hinaus bekannter Sänger und Frontmann vieler Bands macht seit 1994 unter seinem Namen Musik, Sein Faible für eingängigen, anspruchsvollen Pop bis hin zur Ballade, verarbeitet er in ungewöhnlichen Arrangements und Produktionen.

Dodo Leo

geboren und aufgewachsen in Zürich, mit süditalienischen Wurzeln, absolvierte als Sänger diverser Formationen Konzerte und Auftritte in den USA, Schweiz, Italien und Tschechien, 1999 kam er nach Hannover und betätigt sich als Komponist, Textautor und Arrangeur, sowie als Dozent für die LAG Jazz Niedersachsen und das Musikzentrum Hannover

Thomas Martin

ist seit fast 40 Jahren als Musiker solo und mit diversen Bands unterwegs und verbringt den größten Teil seiner Zeit damit, mit seiner Gitarre, dem Banjo, der Mandoline, oder was auch immer sonst grad‘ auf ihn zugeflogen kommt, zu verschmelzen. Dies bewies er dem Publikum im Filou bereits im vergangegenen Jahr, als er gemeinsam it Jan Beukenberg sein Debüt auf der kleinen Bühne gab.

Video: Carlini, Dodo Leo & Martin live

Anschauen bei Youtube

Carlini, Dodo Leo & Martin live 2017 – Lento

Carlini, Dodo Leo & Martin live am 27.2.2016

Fotos vom Konzert 2016

Kaurna Cronin & Band live im Filou Steinhude

Kaurna Cronin & Band (AUS)

Der 26-jährige Musiker aus Australien weiß großartige Geschichten zu erzählen. Egal ob in Form erzählerischer Folksongs mit mehrstimmigen Gesangslinien oder von energetischen Rock-Riffs mit eingängigen Hooklines.

Akustik-Folkrock aus Down Under

Cronin hat mit seinem eigenen Stil, einer Mischung aus Folk, Acoustic-Rock und Indie nicht nur renommierte Auszeichnungen, sondern auch ein Fan-Publikum auf der ganzen Welt gewonnen.

Schon von Kindesbeinen an ist Cronin von Folkmusik umgeben. Mit seinen Eltern besucht er Folkfestivals in ganz Australien. Er hört die Musik von Bob Dylan, Paul Simon, Neil Young und Paul Kelly auf langen Fahrten mit dem Wohnmobil. Viel Input also, um eigene Musik zu schreiben und diese auf den Straßen Australiens und Europas zu spielen. Zudem ist Kaurna Cronin, Sohn eines professionellen Clowns, mit dem Wunsch aufgewachsen, Menschen zu unterhalten. Anfangs spielte Cronin noch Schlagzeug, wechselte mit 16 an die Gitarre. Als damals 19-jähriger ging er 2011 nach Berlin und versucht sich dort als Straßenmusiker. Seine Eindrücke aus dieser Zeit flossen in sein erstes Album „Feathers“, das 2013 erschien.

Video: Kaurna Cronin – Forgetting the Blues

Beeindruckende Auftritte

Seit dem nutzt der junge Musiker jede Möglichkeit, seine Musik zu Gehör zu bringen: ob als Straßenmusiker in Adelaide, Stockholm oder Berlin, in Cafes in New York oder in Clubs und auf Festivalbühnen in Australien und Europa. Die Liste seiner Auftritte ist beeindruckend: Darunter Support-Slots für Keith Urban, Michael Franti, Robert Forster, John McCutcheon, Colin Hay (Men at Work) und Roscoe James-Irwin (Cat Empire). So hat der australische Songwriter es in den letzten Jahren durch kontinuierliches Touren geschafft, ein weltweites Publikum zu überzeugen.
Und auch die Kritiker sind von Kaurna Cronin überzeugt: Die Folk Alliance Australia erkannte sein Talent schon 2015 als sie Cronin als „Artist of the Year“ auszeichnete. Die APRA AMCOS folgte mit dem ‚Emily Burrows Award‘. Das Triple perfekt machten die Fowler’s Live Awards mit einer Auszeichnung als ‚Best Acoustic Act‘.

Kaurna kommt am Montag, 31. August 2020, mit seiner Band erneut ins Filou. Eintritt frei – im Anschluß geht der Hut rum. Einlass ab 19 Uhr, Beginn des Konzertes ca. 20 Uhr.

No King. Now Crown live im Filou

No King. No Crown.

No King. No Crown. ist ein Indie-Folkprojekt von vier Dresdner Musikern. Sänger und Songwriter René Ahlig, der seine Karriere bereits mit 13 Jahren begann, gründete die Band vor ungefähr acht Jahren als Solokünstler. Nachdem er auf Weltreisen zu seiner musikalischen Heimat gefunden hat, veröffentlichte er sein erstes Folk-Pop-Album „Heart to Escape“ in 2012, seine zweite LP „Without Yesterday“ 2016. Dazwischen war er unermüdlich europaweit auf Tour. Auch online machte er die Runde, schaffte es mit seiner letzten Platte unter die Top30-Singer-Songwriter-Charts auf iTunes und zum „Newcomer of the week“ bei Ampya. Für das neue Album „Smoke Signals“ war No King. No Crown. mit Unterstützung der Initiative Musik erstmals als Band im Studio, um ihren musikalischen Stil zwischen Indie-Folk, Kammerpop und Singer-Songwriter zu einem neuen Indie-Folk-Sound zu verdichten: Mit Wurzeln im Akustik-Gefilde und Einflüssen aus Hip-Hop und Ambient.

No King. No Crown. – What’s The Point

Aron L Flow live

Wird verlegt: Aron L Flow

Im Jahr 2013 wuchsen für Aron L Flow aus Fragmenten der vorangegangenen zehn Jahre Songs und Geschichten vom Leben, der Liebe, über Wut, Kaugummi und den Umzug nach Nordkorea.
Seitdem wächst sein Songbook kontinuierlich. Für Aron L Flow ist das Songschreiben mittlerweile eine Maßnahme zur seelischen Hygiene geworden.
Mit den Jahren in denen er in vielen verschiedenen Musik-, Theater- und Kunstprojekten mitwirkt, Songs von Iron Maiden bis Kurt Tucholsky spielt und singt, legt Aron L Flow den artistischen Ehrgeiz auf der Gitarre ab und fokussiert sich aufs Songwriting mit Gitarrenkniff.
Ab 2015 kommt die Band dazu. Nach Gastspielen verschiedener Musiker an Posaune, Saxophon und Blues Harp, der ersten Veröffentlichung in Eigenregie („Move to North Korea“ EP, 2016) sowie einem Besetzungswechsel am Bass, kristallisiert sich 2017 die heutige Kernbesetzung mit Aron L Flow an Gitarre und Gesang, Mick Jackson an Drums und Percussion, sowie Erik Remme an diversen Bässen und am Background Gesang heraus. Direkt beim ersten Konzert im Tower Club in Bremen erspielt sich die Aron L Flow Band den Hauptgewinn und spielt 2018 als Newcomer beim Rocken am Brocken Festival.
Seither nimmt die Konzert Tournee kein Ende mehr. Tight, dynamisch, vielseitig. Melodien im Ohr, Groove in den Beinen. Songs mit Geschichte und Gefühl. Aron L Flow singt von Politik und Gartenarbeit, von luziden Träumen, Liebe und Sehnsucht. Drums und Bass grooven, Aron streichelt die Saiten. Oder lässt sie reißen. Denn manchmal muss das raus. Gitarrenpicking, Rock – hart oder sanft, melodiöser Pop im Blues verwurzelt. Thematisch und musikalisch vielfältig.
Nach Duzenden von Konzerten in ganz Europa plant die Band für 2020 ihr erstes Album

Le Canard Noir kommen auch 2017 wieder ins Filou - Foto: Petra Nölle

Le Canard Noir

Die vierköpfige Band Le Canard Noir aus Hannover spielt auch 2020 wieder im Filou: Klassiker und moderne Songs aus den Bereichen Jazz, Chanson, Rock und Pop erwarten Euch. Durch die akustische Instrumentierung und die Verwendung eines Cajón bekommen die Interpretationen von Le Canard Noir eine ganz eigene Charakteristik.

Video: Love me or leave me – 2016 live im Filou

Fotos vom Konzert 2016

Fotos: Le Canard Noir 2015 live im Filou

Le Canar Noir live im Filou

le-canard-noir-filou-oliver

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Portless - Urban Country Music live im Filou Steinhude

Portless live

Portless waren 2014 und 2016 bereits im Filou. Und auch 2018 kommen sie wieder ins Filou zurück, mit  Urban Country Music und Desert Rock  mit rauchigem TexMex-Einschlag, der so gar nicht nach Norddeutschland klingt.

Portless sind

  • Menne Reimann – als Stimme und Kopf uneingeschränkt Chef des Band-Projekts, begann zunächst solo mit den Portless-Songs und fand dann zwei Musiker mit Herz und Erfahrung, die ihn perfekt ergänzen
  • Tommy Krammling an den Drums, spielte bereits bei den Gay City Rollers oder Copy Cox und komponiert auch Songs für zahlreiche andere Bands
  • Torge Bleicher am Bass kommt eigentlich aus der Metal-Szene, spielte bei By-Blow und später ein wenig ruhiger bei der Band Systemhysterie

Allesamt sind alte Hasen und in der Deutschen Musikerszene schon lange feste Größen. Mit dem ersten Album „Lights“ hat die Band eine kleine Verbeugung vor ihren persönlichen Helden – in erster Linie Howe Gelb, Tom Waits und Gun Club – vorgelegt, die nun mit ihrem zweiten Album erweitert wird. Musik zum Zuhören. Zuhause oder am besten in kleinen Musik-Clubs wie dem Filou. Für die melancholischen Momente und die Sehnsucht nach Tucson/Arizona und Weit-weg.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen!

Video: Portless – Amarillo live

Auf Youtube ansehen

Fotos Portless 2014 live im Filou


 

Royal Guitar Club am 10.3..2018 live im Filou Steinhude

Royal Guitar Club

Achtung:
Aus organisatorischen Gründen muss die Band diesen Termin leider verschieben. Neuer Termin ist der 20. Oktober 2018!

 

Die Herrschaften des Royal Guitar Club kommen zurück ins Filou!
Und wo sie hinkommen, gewinnen sie, denn der ROYAL GUITAR CLUB ist eine Klasse für sich. Das haben die vier sympathischen Musiker bereits 2016 und 2017 auf unserer kleinen Bühne bewiesen! Nun gibt es am Samstag, 20. Oktober 2018 ein Wiedersehen. Die vier Musiker präsentieren hochwertige Eigenkompositionen, Instrumentals sowie Interpretationen bekannter Songs auf höchstem Niveau.

Die Show ist eine musikalische Verbeugung vor so unterschiedlichen Musikern und Songwritern wie Gary Moore, Marc Cohn oder auch Al Di Meola und Paco de Lucia. Das Publikum erwartet  der Ausnahme-Bassist Alex mit seinem 7-saitigen Bass und die Gitarristen Axel, Armin und Gery, die mit unglaublichem Charme und ihrer großartigen Fingerfertigkeit überzeugen.
Mit einer enormen Stilvielfalt gelingt es den Herren aus Deutschland und Österreich, ihr Publikum auf eine Entdeckungsreise aus altbekannten und neu komponierten Melodien und Arrangements mitzunehmen. Egal ob Bluesfeeling, Flamencorhythmus oder Jazzsolo – hier wird viel Herzblut in jede Note gesteckt und in einem unverwechselbaren Stil verewigt. Die Show ist aber kein reines Instrumental-Konzert, es wird auch gesungen und das mehrstimmig.


Kingly Desperadoes – Royal Guitar Club auf Apple Music

Die vier Musiker des Royal Guitar Club präsentieren hier das Erlernte aus jahrelanger Zusammenarbeit mit Gitarrenlegende und Produzent Dieter Roth (Gunther Emmerlich, PUR) und Szenegrößen wie Sander van der Heide (UB40, Lionel Richie) oder Gerhardt Wölfle (Rolling Stones, Alanis Morissette, Konstantin Wecker). Bei zahlreichen Auftritten (u.a. mit Weltstars wie John McLaughlin,
Mike Stern, Simon Phillips Band, Birelly Lagrene, Andy Summers, Hubert von Goisern uvm.) sammelten die Fingerakrobaten Erfahrungen und internationale Impressionen, die sie jetzt an ihre Zuhörer weitergeben.

Rondo ala Gypsy – Royal Guitar Club im Filou am 16.2.2017

Anschauen auf YouTube

Fotos vom Konzert 2016

Royal Guitar Club Tour 2016Royal Guitar Club – Kingly Desperadoes Tour 2016

#RoyalGuitarClub #live im #Filou #Steinhude #video #steinhudermeer #instamusic #igmusic #livemusik #livemusic

A video posted by Filou – Die Kneipe. (@filoudiekneipe) on

Tourtagebuch Royal Guitar Club am Steinhuder Meer 2016

Auf Youtube anschauen

Video: Royal Guitar Club – Liveimpressionen

Sunday Morning präsentieren funky Saxophon-Pop im Filou

Sunday Morning live

Und noch eine Wiederholung auf die wir uns ganz doll freuen: Sunday Morning aus Hannover bringt Künstler aus unterschiedlichen Musikrichtungen zusammen. Das Experimentieren mit Sounds, Harmonien und Akzenten steht dabei im Vordergrund und es entstehen Songs, die durch verschiedenste Einflüsse geprägt sind: genreübergreifend und vielseitig, von leichten entspannten Klängen bis hin zu funkigen Grooves.

Video: Sunday Morning – Please help me wake up

Auf Youtube ansehen

Fotos vom Konzert 2016

Fotos: Daniela Detter

Fotos Sunday Morning live im Filou 2015

Fotos von Thomas Althaus

Soulsängerin Leo Will kommt mit Band ins Filou Steinhude

Leo Will & James Simspon

Folge mir in einen Traum – so lädt die Soulsängerin Leo Will aus Hannover in einem ihrer Songs das Publikum ein, in ihre Welt einzutauchen. Mit zarten und kräftigen Tönen, leichten und schweren Themen, deutschen und englischen Texten, Bildern, Träumen und Fragen nimmt sie die Zuhörer mit in ihre Musik.  

Begleiten lässt sie sich dabei von immer wieder neuen Formationen und auch international renommierten Musikern wie Grammy-Award-Gewinner Nené Vásquez, mit dem sie Anfang 2014 eine erste Single produzierte.

Begleitet wird Leo Will im Filou von James Simpson. Der Kalifornier tourte bereits mit Jazz-Größen wie Roy Hargrove, Anita Baker, Lizz Wright und den Temptations und ist nach wie vor international gefragt. Sonst Schlagzeuger der Band, begleitet er Leo Will diesmal an den Tasten. Die beiden spielen einige ihrer Soul-Jazz-Favourites und zeigen Ausschnitte aus Leos eigenem, aktuellen Programm.

Der Eintritt ist frei! Es ist jeder willkommen, der bereit ist, den Klängen zu folgen. Später gibt es dann die Gelegenheit, den Musikern nach eigenem Ermessen etwas in den Hut zu zaubern.

Einlass ab 19 Uhr, Beginn ca. 20 Uhr.

 

Auf Youtube ansehen

Lasst euch verzaubern von Soul, Jazz und Pop und einer jungen Frau, die weiß, was sie will. Leo Will.Lasst euch verzaubern von Soul, Jazz und Pop und einer jungen Frau, die weiß, was sie will. Leo Will.

 

Soul-Sängerin Leo Will kommt mit Band ins Filou Steinhude
Soul & Jazz präsentiert Sängerin Leo Will im Steinhuder Filou

Fotos: Leo Will & James Simpson im Filou

Das Danny Latendorf Trio spielt Rock, Pop und Folk im Filou

Danny Latendorf Trio

Rock, Pop und Folk bringt das Danny Latendorf Trio ins Filou.

Danny Latendorf begeisterte das Publikum im Filou schon mehrfach mit Liedern, die zum Nachdenken anregen und ins Herz gehen. Nun kommt der junge Songschreiber zum ersten Mal mit seinem Trio auf unsere kleine Bühne.

Unter dem Motto „Music & Friends“ versammelt Danny Latendorf am kommenden Montag seine Freunde im Filou. Ursprünglich als Konzert seines Danny Latendorf Trios geplant, soll der Abend nun um Auftritte seiner Freunde Ziyang Li aus China (Mundharmonika) und Jose Altiveros (Gitarre) erweitert werden.

Letzteren lernte Danny bei einem der vorangegangenen Konzerte im Filou kennen. Seit dem wird immer mal wieder zusammen gejammt. Das Ergebnis dieser gemeinsamen Musiksessions wird das Publikum nun endlich zu hören bekommen. „Es ist schön zu sehen, wie über die Musik hier im Filou neue Freundschaften entstehen“, freut sich Filou-Wirt Tim Meuter, der sich den gemeinsamen Auftritt der beiden Musiker gewünscht hat.

Danny Latendorf verspricht einen buntgemischten Abend: „Musik ist so vielfältig, warum also nicht quer von Pop/Rock bis zum Folk, ein bißchen Blues und einen kleinen Hauch Country dazufügen?“

Videos vom Konzert

Auf Youtube anschauen