Schlagwort-Archive: konzert

Singer/Songwriter Carus Thompson live im Filou

Carus Thompson (AUS)

Mehr als 10 Jahre pendelte Carus Thompson regelmäßig zwischen seiner
australischen Heimat und dem europäischen Kontinent. Neben seinem Heimatland
erspielte er sich in Deutschland und England mit energiegeladenen Shows eine
große und sehr treue Fangemeinde. In manchen Jahren hat er mehr Zeit in
Europa als in Down Under verbracht. Ein Leben immer on the road.
Dann wurde alles anders. Mit Ehefrau und zwei kleinen Kindern zog Carus zurück
in seine westaustralische Heimat Fremantle. Er arbeitete mit jungen Menschen
in schwierigen Lebenssituationen, unterrichtete Musik in Aboriginal-Siedlungen
und engagierte sich für Menschen in Rand- und Problembezirken. Tourte
gelegentlich über den roten Kontinent und kam für sehr kurze Besuche nach
Europa.
Sechs Jahre nach “Caravan” erscheint 2017 sein sechstes Studio-Album
“Island”. Produziert von Joel Quartermain (Eskimo Joe) ist es bisher nur in
Australien veröffentlicht worden. Ein, wie der Künstler sagt, sehr australisches
Album.
“…..he digs even deeper into the Australian psyche. Setting his acoustic sights on
dissecting a country where refugees, isolation, apathy and ice have taken over
the national conversation. Carus Thompson is making a grand statement about
modern Australia, and through a lyrical cast of authentic characters in
surburban settings, is telling the stories we rarely hear, but desperately need
to” (SGC Melbourne)
Die, was sein Songwriting und seine Live-Shows angeht, bekannten Springsteen
und Mellencamp Vergleiche mögen zwar inzwischen etwas wiederholt anmuten,
bescheinigen aber dennoch wieder Thompson´s extrem hohe künstlerische
Qualität. Der Mann spielt nicht nur tolle Gigs, er hat auch was zu sagen.

Bradley Palermo & Tim Holehouse

Viele haben bereits nach Tim Holehouse gefragt, jetzt kommt er ins Filou zurück!
Unterstützt wird der außergewöhliche Künstler diesmal von Bradley Palermo aus Kalifornien.

Bradley Palermo ist ein erfahrener Singer-Songwriter und Champion des Slogans „Folk as fuck“. Er hat die letzten 15 Jahre in den Bands The Sudden Passion und Femme Fatality gespielt. Als Solokünstler bringt Palermo emotionalen Americana mit, der sich stark auf das Geschichtenerzählen und die Selbstbeobachtung stützt. Derzeit lebt er in Los Angeles, Kalifornien, und veröffentlicht jeden Monat einen neuen Song.

 

Tim Holehouse ist seit über 10 Jahren ziemlich viel unterwegs, um seine Musik zu präsentieren. Immer  auf der Suche nach neuen Abenteuern in fast allen Ländern Europas, Island, Japan, Australien, USA und Kanada .
Er spielt hauptsächlich  eigenes Material, das aus verschiedenen Quellen und Inspirationen aus Punk, Hardcore, Blues, Jazz, Country Blues, experimenteller Musik, Heavy Metal und sogar elektronischer Musik stammt („Gute Musik ist gute Musik, richtig?“).

Carlini, Dodo Leo & Martin singen und spielen am 25.2.2017 live im Filou Steinhude

Carlini, Dodo Leo & Martin

Thomas Martin war bereits 2015 bei uns. Seitdem bringt er jedes Jahr zwei Freunde mit: Marino Carlini und Dodo Leo, ebenfalls Sänger aus Hannover, die man eher als Solokünstler kennt. Sie versprechen „verwegene Unterhaltung mit Saiteninstrumenten Perkussion und Gesang“ und spielen eigene Songs und Cover aus dem Bereich Rock, Pop, Soul, Blues und Folk.

Marino Carlini

seines Zeichens über die niedersächsischen Grenzen hinaus bekannter Sänger und Frontmann vieler Bands macht seit 1994 unter seinem Namen Musik, Sein Faible für eingängigen, anspruchsvollen Pop bis hin zur Ballade, verarbeitet er in ungewöhnlichen Arrangements und Produktionen.

Dodo Leo

geboren und aufgewachsen in Zürich, mit süditalienischen Wurzeln, absolvierte als Sänger diverser Formationen Konzerte und Auftritte in den USA, Schweiz, Italien und Tschechien, 1999 kam er nach Hannover und betätigt sich als Komponist, Textautor und Arrangeur, sowie als Dozent für die LAG Jazz Niedersachsen und das Musikzentrum Hannover

Thomas Martin

ist seit fast 40 Jahren als Musiker solo und mit diversen Bands unterwegs und verbringt den größten Teil seiner Zeit damit, mit seiner Gitarre, dem Banjo, der Mandoline, oder was auch immer sonst grad‘ auf ihn zugeflogen kommt, zu verschmelzen. Dies bewies er dem Publikum im Filou bereits im vergangegenen Jahr, als er gemeinsam it Jan Beukenberg sein Debüt auf der kleinen Bühne gab.

Video: Carlini, Dodo Leo & Martin live

Anschauen bei Youtube

Carlini, Dodo Leo & Martin live 2017 – Lento

Carlini, Dodo Leo & Martin live am 27.2.2016

Fotos vom Konzert 2016

Soul-Funkband Q-Bic live im Filou 2016 - Foto: Thorsten Nolting

Q-Bic live im Filou

Schon fast eine Tradition: Das Musikjahr im Filou eröffnen auch 2019 wieder Q-bic!

Q-bic

Zum fünften Mal beginnt das Konzert-Jahr in der Steinhuder Kneipe mit dem Liveauftritt der hannoverschen Band Q-Bic.
2015 traten sie zum ersten Mal im Filou auf und sorgen seitdem jedes Jahr wieder für ausgelassene Tanzstimmung beim Publikum. Und nach dem großen Jubiläum des 20jährigen Bandbestehens können wir nun ein Jahr später ein weiteres, kleines Jubiläum feiern: 5 Jahre Q-Bic im Filou – wir freuen uns!

Die Soul-Funker machten sich schon kurz nach ihrer Bandgründung 1998 einen Namen als exzellente Live-Band und das nicht nur in der hannoverschen Szene. Das rhythmische Element spielt zwar eine tragende Rolle in der Musik von Q-bic, darüber hinaus sind es aber vielmehr die feinfühligen, transparenten Arrangements und die starken Hooklines der Songs, die sich häufig in unaufdringlicher Weise in das Ohr des Zuhörers winden, sich dort schließlich festsetzen und die Fans handgemachter Funk-, Soul- und Disco-Musik begeistern. Das kurz vor ihrem dritten Auftritt im Filou erscheinende Album „Kisses & Hugs“ ist schon der 8 Tonträger der Band.


Kisses and Hugs – EP – Q-bic auf iTunes hören

Fotos: Q-bic live im Filou, 14.1.2017

Alle Bilder © by Thorsten Nolting

Video: Everybody loves The Halftone Drop – Q-Bic

Fotos vom Q-Bic – Konzert 2016

© by Thorsten Nolting

 

Q-Bic hören

Portless - Urban Country Music live im Filou Steinhude

Portless live

Portless waren 2014 und 2016 bereits im Filou. Und auch 2018 kommen sie wieder ins Filou zurück, mit  Urban Country Music und Desert Rock  mit rauchigem TexMex-Einschlag, der so gar nicht nach Norddeutschland klingt.

Portless sind

  • Menne Reimann – als Stimme und Kopf uneingeschränkt Chef des Band-Projekts, begann zunächst solo mit den Portless-Songs und fand dann zwei Musiker mit Herz und Erfahrung, die ihn perfekt ergänzen
  • Tommy Krammling an den Drums, spielte bereits bei den Gay City Rollers oder Copy Cox und komponiert auch Songs für zahlreiche andere Bands
  • Torge Bleicher am Bass kommt eigentlich aus der Metal-Szene, spielte bei By-Blow und später ein wenig ruhiger bei der Band Systemhysterie

Allesamt sind alte Hasen und in der Deutschen Musikerszene schon lange feste Größen. Mit dem ersten Album „Lights“ hat die Band eine kleine Verbeugung vor ihren persönlichen Helden – in erster Linie Howe Gelb, Tom Waits und Gun Club – vorgelegt, die nun mit ihrem zweiten Album erweitert wird. Musik zum Zuhören. Zuhause oder am besten in kleinen Musik-Clubs wie dem Filou. Für die melancholischen Momente und die Sehnsucht nach Tucson/Arizona und Weit-weg.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen!

Video: Portless – Amarillo live

Auf Youtube ansehen

Fotos Portless 2014 live im Filou


 

Stables - Folk-Duo live im Filou Steinhude

Stables

Das Folk-Duo Stables wurde im Januar 2016 von Matthew Lowe und Daniel Trenholme in London gegründet. Matthew arbeitete zu dieser Zeit an einer neuen Projektidee und nachdem er ihre erste Single „Steam“ gespielt hatte, wurde das Duo um fünf Uhr morgens geboren und vier Monate später an die Öffentlichkeit gebracht.

Ihr Debütalbum „Beyond Brushes“ wurde nur neun Monate später veröffentlicht. Nur einen Monat nach der Veröffentlichung starteten Matthew und Daniel ihre erste britische Headlinertour, gefolgt von einer kleinen französischen Tour. Stables legen beim Live-Spielen Wert auf „Energie“ und erzeugen den Sound einer kompletten Band mit großen Harmonien und abwechslungsreichen Stilen. Matthew sagt; „Ich wollte immer einen einfachen Sound kreieren, der bei Bedarf vom kleinen Folk Club bis zur großen Festivalbühne weitergeführt werden kann.“ Stables sind weiter durch Großbritannien getourt und traten bei großen Festivals wie dem Glastonbury Festival auf und waren im Herbst 2017 bereits auf Europatour

Das zweite Album von Stable, „Reverie“, wird Ende Februar 2018 veröffentlicht und soll ihr Debüt übertreffen. „Wir sind unglaublich stolz auf diese Platte und können es kaum erwarten, dass die Leute es hören. Dies ist das Album, das wir immer veröffentlichen wollten, als wir uns Stables zum ersten Mal vorgestellt haben. Wir lieben unser Debüt, aber das fühlt sich an wie der Sound, den wir immer produzieren wollten.“

Einlass 19 Uhr, Beginn ca. 20 Uhr – Hutkonzert

Nick Parker und John Leonard live im Filou Steinhude

Nick Parker & John Leonard (UK)

Der Brite Nick Parker ist vielen Filou-Gästen bereits ein Begriff. Der symphatische Singer/Songwriter aus Somerset bringt auch diesmal wieder einen Musikerkollegen mit. Da ist eine ausgelassene Stimmung bereits vorprogrammiert.

Multiinstrumentalist John Leonard lernte den noch weitgehend unbekannten Nick Parker auf der Tour seiner Band Ferocious Dog kennen, für die Parker als Eröffnungsact spielte. Leonard begleitete ihn, zuerst bei dem ein oder anderen Song, bis am Ende der Tour beide Musiker gemeinsam Nicks komplettes Set spielten.
Inzwischen ist John Leonard sogar festes Mitglied in Nicks Band „The False Alarms“.

Und genau, wie es John Leonard erging, so erging es auch dem Publikum im Filou bislang jedes Mal: Nicks offenherzig vereinnahmende Art lässt niemanden wieder los.  Am Ende eines Nick Parker Konzertes sind der Künstler und das Publikum beste Freunde.

Singer-Songwriter Morgan Finlay live im Filou - Foto ©2017 Michael Schiller

Morgan Finlay (IRL/CAN)

In den mehr als zehn Jahren, die Morgan Finlay bereits auf den Straßen Europas tourt, gelang es dem irisch-kanadischen Singer-Songwriter durch sein Talent für Melodien, und seine lebhaft mitfühlende Beobachtungsgabe, sowie seine Leidenschaft für die Menschheit eine einzigartige Erfolgsgeschichte zu schreiben. Seit seiner elektrisierenden, ersten Single “zensong”, die auf Platz zwei der australischen Independent Radio Charts kletterte, sowie seinen acht veröffentlichten Alben und über 750 gespielten Konzerten, gewann Finlay wachsende Anerkennung und Erfolg.
Seiner Stimmgewalt und den mit unverblümter Ehrlichkeit erzählten Geschichten verdankt Finlay eine leidenschaftliche Fangemeinde, die bereits vier Crowdfunding-Kampagnen zum Erfolg verhalfen, über die Songauswahl auf seinen Alben abstimmten, Konzerte veranstalteten und Videos drehten.
Finlays Album “New Harbour” wurde in Neufundland geschrieben und aufgenommen. Mit starken ostkanadischen und keltischen Einflüssen wurde es schnell zu seinem bisher erfolgreichstem und beliebtestem Werk. Am 1. Mai erschien nun sein neuestes Album „Little Calm“, das in Finlays neuer Heimatstadt Hamburg entstand und den Erfolg des Vorgängers toppen soll.

Morgan Finlay – Blow by blow
Live im Filou 2018

Sunday Morning präsentieren funky Saxophon-Pop im Filou

Sunday Morning live

Und noch eine Wiederholung auf die wir uns ganz doll freuen: Sunday Morning aus Hannover bringt Künstler aus unterschiedlichen Musikrichtungen zusammen. Das Experimentieren mit Sounds, Harmonien und Akzenten steht dabei im Vordergrund und es entstehen Songs, die durch verschiedenste Einflüsse geprägt sind: genreübergreifend und vielseitig, von leichten entspannten Klängen bis hin zu funkigen Grooves.

Video: Sunday Morning – Please help me wake up

Auf Youtube ansehen

Fotos vom Konzert 2016

Fotos: Daniela Detter

Fotos Sunday Morning live im Filou 2015

Fotos von Thomas Althaus

Songscheiberin Natascha Bell tritt mit ihrer Band im Filou auf

Natascha Bell & Band

Natascha Bell ist eine junge und talentierte Singer/Songwriterin , die bereits im Oktober 2015 zu Gast bei uns war.
Die Halbengländerin besticht durch ihre angenehme Persönlichkeit und ihre sanfte und zugleich kraftvolle Stimme, die sie bereits in der TV-Show „The Voice of Germany“ vorstellen konnte.

Natascha schreibt und performt auf Englisch… mit ihrem Motto „I trip and I fall and the best of it all I learn to stand up again“ und einem vielseitigen Sound, welcher von soften, poppigen Klängen zu jazzigen Melodien reicht – beschäftigt sie sich mit den Höhen und Tiefen in Beziehungen und im Leben generell.

Video: Natascha Bell – My Place

Auf Youtube ansehen

 

Bilder: Natascha Bell im Filou – August 2016