Schlagwort-Archive: gitarre

Bobbo Byrnes live im Filou Steinhude

ABGESAGT: Bobbo Byrnes (USA)

Das Konzert muss corona-bedingt leider ausfallen. Wir hoffen auf einen neune Termin im nächsten Jahr!

 

Bobbo Byrnes ist ein amerikanischer Singer / Songwriter der mit seinen Songs Geschichten erzählt und Erinnerungen an die vergangene Ära von Mix Tapes zurückbringt. Springsteen-like nahm er die Gitarre, um sich selbst zu finden, und weil sie ihn cool aussehen ließ.

Byrnes Lebensstil ist das Trampen und Geschichtenerzählen. Er hat die meiste Zeit seines Lebens gesungen und getrommelt und sich von Country-Musik inspirieren lassen.

North Alone live im Filou Steinhude

Wird verlegt: North Alone

Corona-bedingt müssen wir das Konzert leider verschieben. Sobald wir einen neuen Termin haben, erfahrt ihr es hier oder in unserem Newsletter!

Bleibt gesund!

Zum ersten Mal im Filou: North Alone!

Die wohl größten Komplimente, die man NORTH ALONE aka Manuel North machen kann, sind auch gleichzeitig jene, die man als eingefleischter Fan all seinen Lieblingsbands gerne machen möchte:

NORTH ALONE hat eine extrem sympathische, weil bodenständige und unprätentiöse Kumpel-Attitüde in der Ansprache und gleichzeitig einen so dermaßen internationalen, weitgereisten musikalischen Gestus, dass den geneigten Folkpunk- und Country-Fan selbst vor der heimischen Stereoanlage desöfteren das Fernweh packt.
Man muss sich schon mehrfach selbst backpfeifen, um am Ende wirklich festzustellen, dass man es hier mit einem deutschen Künstler zu tun hat und nicht mit einem waschechten Akustikharken-Raubein aus den Staaten, der seit Jahren weltweit aus Koffern (und Whiskeygläsern) lebt. Wobei: NORTH ALONE macht eigentlich ganz genau das, sowohl mit Solo-Shows als auch in Full Band Besetzung – nur halt eben derzeit (noch) in eher hiesigen Europäischen Gefilden. Aber stets mit dem richtigen DIY-Spirit unter dem Trucker-Cap.

In den letzten drei Jahren hat der Gute immerhin fast 250 Konzerte gespielt und das nicht nur als Toursupport für FRANK TURNER sondern auch im Vorprogramm einer illustren Liste von nicht eben unbekannten Kollegen wie FLOGGING MOLLY, NEW MODEL ARMY, LEVELLERS, DAVE HAUSE, LUCERO, EAST CAMERON FOLKCORE, AUSTIN LUCAS , WALTER SCHREIFELS, KEVIN DEVINE, SKINNY LISTER, THE DEVIL MAKES THREE, LARRY AND HIS FLASK, LISTENER, OLD MAN MARKLEY, ARLISS NANCY, YOUNG REBEL SET, BILLY THE KID und ROB LYNCH.

Wahrscheinlich leitet sich auch genau aus dieser unermüdlichen – Obacht, Beinahe-Wortspiel! – 3-Akkordarbeit das grundehrliche Rezept für die schönen Songs des neuen Longplayers CURE & DISEASE her: Wer viel reist, der hat halt was zu erzählen. Und wer die Straße kennt, ist nun mal „streetwise“ und verdient sich seine Credibility-Sporen locker nebenher mit jedem weiteren Kilometer auf dem Tacho des Tourvans.

Und da schließt sich dann auch der Kreis, denn die vielen Hits, die man auf CURE & DISEASE findet, klingen ganz genau so, als wären sie in Motel-Getränkeautomaten, an Tankstellen, bei Autopannen auf dem Highway oder in sämtlichen Lieblingskneipen der Welt geschrieben. Authentisch, direkt und mit leicht angeschwipster Spielfreude, nicht zuletzt in der Reibeisenstimme von Manuel, der genauso dreckig und erdig klingt, wie der erste Doppelkorn am Wochenende schmeckt. Dazu gesellt sich genau jene locker flockige Produktion mit sämtlichen folkigen Gadgets, die Fan so liebt. Prima Gastvocals von Tourpartnern wie OLD MAN MARKLEY und LARRY AND HIS FLASK runden schließlich das Gesamtbild ab:

NORTH ALONE macht vieles goldrichtig und wird den Weg nach Norden ziemlich sicher nicht lange alleine gehen müssen…

Also, Koffer packen und mitreisen, Leute!

Text: Ingo Donot

Manuel North wird im Filou von seinem Geiger begleitet. Am 20. März erscheint das neue Album „Punk is Dad“.
Einlass 19 Uhr, Beginn ca. 20 Uhr

Russell Swalllow - Songwriter aus London kommt ins Filou

Russell Swallow (UK) & Kal Lavelle (IRL)

Russel Swallow

Sänger und Songschreiber Russell Swallow aus London war bereits 2016 im Filou zu Gast. Er spielt Indiepop mit Geschichten, die durchdrungen sind von sinnlichen Bildern und Melodien mit Wiedererkennungswert, angetrieben von kräftigem Tenor-Gesang und dynamischen Gitarren.

Weitere Infos:

Kal Lavelle

Kal Lavelle live im Filou Steinhudeist eine in Irland geborene Sängerin und Songwriterin, die jetzt in London lebt. Ihre Karriere begann als Zehnjährige als sie in einem Bar Wettbewerb 1000 britische Pfund gewann. Inzwischen listet sie der Sunday Mirror als „One to Watch“ auf. Ed Sheeran wurde auf sie aufmerksam und nahm sie 2011 und 2012 als Support in Großbritannien und Irland auf Tournee, wo sie unter anderem beim Thetford Forest Festival vor über 10.000 Zuhörern spielen durfte.

Weitere Infos:

Bradley Palermo & Tim Holehouse

Viele haben bereits nach Tim Holehouse gefragt, jetzt kommt er ins Filou zurück!
Unterstützt wird der außergewöhliche Künstler diesmal von Bradley Palermo aus Kalifornien.

Bradley Palermo ist ein erfahrener Singer-Songwriter und Champion des Slogans „Folk as fuck“. Er hat die letzten 15 Jahre in den Bands The Sudden Passion und Femme Fatality gespielt. Als Solokünstler bringt Palermo emotionalen Americana mit, der sich stark auf das Geschichtenerzählen und die Selbstbeobachtung stützt. Derzeit lebt er in Los Angeles, Kalifornien, und veröffentlicht jeden Monat einen neuen Song.

 

Tim Holehouse ist seit über 10 Jahren ziemlich viel unterwegs, um seine Musik zu präsentieren. Immer  auf der Suche nach neuen Abenteuern in fast allen Ländern Europas, Island, Japan, Australien, USA und Kanada .
Er spielt hauptsächlich  eigenes Material, das aus verschiedenen Quellen und Inspirationen aus Punk, Hardcore, Blues, Jazz, Country Blues, experimenteller Musik, Heavy Metal und sogar elektronischer Musik stammt („Gute Musik ist gute Musik, richtig?“).

Royal Guitar Club am 10.3..2018 live im Filou Steinhude

Royal Guitar Club

Achtung:
Aus organisatorischen Gründen muss die Band diesen Termin leider verschieben. Neuer Termin ist der 20. Oktober 2018!

 

Die Herrschaften des Royal Guitar Club kommen zurück ins Filou!
Und wo sie hinkommen, gewinnen sie, denn der ROYAL GUITAR CLUB ist eine Klasse für sich. Das haben die vier sympathischen Musiker bereits 2016 und 2017 auf unserer kleinen Bühne bewiesen! Nun gibt es am Samstag, 20. Oktober 2018 ein Wiedersehen. Die vier Musiker präsentieren hochwertige Eigenkompositionen, Instrumentals sowie Interpretationen bekannter Songs auf höchstem Niveau.

Die Show ist eine musikalische Verbeugung vor so unterschiedlichen Musikern und Songwritern wie Gary Moore, Marc Cohn oder auch Al Di Meola und Paco de Lucia. Das Publikum erwartet  der Ausnahme-Bassist Alex mit seinem 7-saitigen Bass und die Gitarristen Axel, Armin und Gery, die mit unglaublichem Charme und ihrer großartigen Fingerfertigkeit überzeugen.
Mit einer enormen Stilvielfalt gelingt es den Herren aus Deutschland und Österreich, ihr Publikum auf eine Entdeckungsreise aus altbekannten und neu komponierten Melodien und Arrangements mitzunehmen. Egal ob Bluesfeeling, Flamencorhythmus oder Jazzsolo – hier wird viel Herzblut in jede Note gesteckt und in einem unverwechselbaren Stil verewigt. Die Show ist aber kein reines Instrumental-Konzert, es wird auch gesungen und das mehrstimmig.


Kingly Desperadoes – Royal Guitar Club auf Apple Music

Die vier Musiker des Royal Guitar Club präsentieren hier das Erlernte aus jahrelanger Zusammenarbeit mit Gitarrenlegende und Produzent Dieter Roth (Gunther Emmerlich, PUR) und Szenegrößen wie Sander van der Heide (UB40, Lionel Richie) oder Gerhardt Wölfle (Rolling Stones, Alanis Morissette, Konstantin Wecker). Bei zahlreichen Auftritten (u.a. mit Weltstars wie John McLaughlin,
Mike Stern, Simon Phillips Band, Birelly Lagrene, Andy Summers, Hubert von Goisern uvm.) sammelten die Fingerakrobaten Erfahrungen und internationale Impressionen, die sie jetzt an ihre Zuhörer weitergeben.

Rondo ala Gypsy – Royal Guitar Club im Filou am 16.2.2017

Anschauen auf YouTube

Fotos vom Konzert 2016

Royal Guitar Club Tour 2016Royal Guitar Club – Kingly Desperadoes Tour 2016

#RoyalGuitarClub #live im #Filou #Steinhude #video #steinhudermeer #instamusic #igmusic #livemusik #livemusic

A video posted by Filou – Die Kneipe. (@filoudiekneipe) on

Tourtagebuch Royal Guitar Club am Steinhuder Meer 2016

Auf Youtube anschauen

Video: Royal Guitar Club – Liveimpressionen

Die australische Singer/Songriterin Lecia Louise tritt am 10. April 2017 im Filou in Steinhude auf

Lecia Louise (AUS) live

Lecia Louise, Brisbane (AUS)

ist mehr als die gewöhnliche Singer/Songwriterin. Die Multiinstrumentalistin und virtuose Gitarristin vereint in Ihren Songs mühelos Elemente aus Rock, Folk, Blues, Jazz und Alternative Pop. Mal sind die Songtexte für Ihre Lieder entscheidend, manchmal ist es der Groove, der zum Kopfnicken und mitgehen einlädt.

Die Australierin studierte Musik, schloss ihr Studium als Bechalor of Popular Music mit Auszeichung ab, arbeitete danach zunächst als Session-Gitarristin für einige Produktionsfirmen und Filmproduzenten und gewann einige Preise für Ihre Musik.

Erneut Internationales Flair in Steinhudes Musikkneipe

Die australische Musikerin Lecia Louise tritt am 10. April 2017 im Filou in Steinhude aufSeit der Veröffentlichung ihrer ersten EP (2005) bekam die aus Brisbane stammende Musikerin viel nationales und internationales Airplay und tourte durch Australien, Neuseeland, die USA, Hongkong und Teile Europas. Ihr Album „Into Being“ (2009) und weitere EPs folgten. Sie tourte u.a. mit Brian Cadd und James Morrison, spielte große Festivals in Australien und machte immer mal wieder Abstecher ins Ausland.


2017 kommt Lecia auf Solotour nach Europa und am Montag, den 10 April zu uns ins Filou. Nur mit Akustikgitarre und Loop Station ausgerüstet erzeugt sie grandiose Soundcollagen und lässt auch mal die verzehrte Blues-Gitarre durchblitzen. Eine hervorragende Musikerin, die durch ihr Können und die enorme Lust am Musikmachen besticht.

Eintritt ist wie immer frei – wir bitten um Spenden für die Musikerin (Hutkonzert)

Video: Lecia Louise – For You

Anschauen auf Youtube

Fotos: Lecia Louise live im Filou 2017

Singer / Songwriter Tom Copson alias Posters kommt ins Filou

Posters (UK)

Tom Copson alias Posters ist aus der Folkszene Englands nicht mehr wegzudenken. Seine Touren mit der US amerikanischen Band Hayseed Dixie haben dem jungen Sänger und Songschreiber aus Cambridge viel Aufmerksamkeit und neue Fans beschert.

Er begeistert mit Liedern seines Debütalbums „Woven“ und mit brandneuen, noch unveröffentlichten Liedern sowie mit der ein oder anderen genialen Coverversion. Copson hat dabei eine ungeheure Bühnenpräsenz und energiegeladene Performance.

Video: Posters – Where ever

Auf Youtube ansehen

Troy Fais aus Leeds, UK, bringt Folk mit Banko und Gitarre ins Filou Steinhude

Troy Faid (UK)

Troy Faid ist ein außergewöhnlicher Singer/Songwriter aus Leeds und war bereits im November 2014 zu Gast im Filou.

Seine Lieder sind gefüllt mit philosophisch-revolutionären Gedanken über die Welt und wie sie sich ändern müsste. Musikalisch hat Troy Faid seinen ganz eigenen modernen Folkstil geschaffen, der mitreißend ist: Traditionelle Arrangements werden kombiniert mit musikalischen Einflüssen aus Jazz, Weltmusik und Ansätzen experimenteller Musik.

Support: Tim Loud

Tim Loud begleitet Troy Faid und spielt ein paar neue Songs im Vorprogramm
Tim Loud begleitet Troy Faid und spielt ein paar neue Songs im Vorprogramm

Begleitet wird er dabei von Tim Loud am Bass, ebenfalls ein alter Bekannter im Filou, der gerade sein drittes Album herausgebracht hat. Im Vorprogramm wird er daraus ein paar Songs auf seiner 12saitigen Gitarre zum Besten geben.

Video: Troy Faid – Live by numbers

Auf Youtube ansehen

Fotos Konzert 2016

#Soundcheck #TroyFaid #livemusic #steinhude #folk #music #igmusic #concert

A video posted by Filou – Die Kneipe. (@filoudiekneipe) on